Historische Führung durch das Kurhaus Scheveningen mit anschließendem High Tea

17. März 2024, 14:00 bis 17:00 Uhr

Die Geschichte des Kurhauses Scheveningen geht auf den Reeder Jacob Pronk zurück. Pronk begann im Jahr 1818 mit dem Bau eines Badehauses am Strand von Scheveningen. Im Jahr 1820 ließ er das hölzerne Badehaus durch ein Gebäude aus Stein ersetzen. Das Design des Gebäudes war dem Kurhaus von Aachen nachempfunden. 1828 ging das Seebad in die Hände der Stadt Den Haag über. Das imposante Gebäude diente von 1885 bis 1969 als zentrales Kurhaus, seit 1979 wird es als Hotel genutzt.

Entdecken Sie die Vergangenheit des Kurhauses in Scheveningen in Verbindung mit einem besonderen Genusserlebnis: Erfreuen Sie sich zunächst an einer tollen historischen Führung durch das Kurhaus (auf Niederländisch) und lassen Sie sich anschließend kulinarisch mit einem köstlichen High Tea verwöhnen.

Internetseite

Veranstaltungsort:

Kurhaus Scheveningen
Gevers Deynootplein 30
2586 CK Den Haag

Hinweise:

    • Niederländischsprachige Führung.
    • Die Teilnehmerzahl ist beschränkt, eine Anmeldung ist erforderlich.
    • Der Preis für die Besichtigung und den High Tea beträgt 56,50 Euro pro Person.
    • Eine Teilnahme nur an der Führung ist nicht möglich.

Anmeldung:


Zurück zur Veranstaltungsübersicht

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner