Sonntags im Museum: Museum Sophiahof

Am 4. Dezember 2022 um 14:00 Uhr

Das kulturelle und historische Erbe Niederländisch-Ostindiens ist sehr lebendig. Das Museum Sophiahof bildet diese gemeinsame Vergangenheit ab und geht gemeinsam mit seinen Besuchern ihrer Bedeutung für Gegenwart und Zukunft nach.

Auf den Zeitraum, der mit der Eroberung Niederländisch-Ostindiens durch Japan in den Jahren 1941-1942 begann, folgten die japanische Besetzung Niederländisch-Ostindiens bis zur Kapitulation Japans im August 1945. Danach begann der Bersiap- und indonesische Unabhängigkeitskrieg, der im Dezember 1949 mit der Übertragung der Souveränität über die Kolonie Niederländisch-Ostindien (mit Ausnahme von West-Neuguinea) durch das Königreich der Niederlande an die Republik Indonesien endete. Das Ende der Kolonialzeit hatte den Exodus Hunderttausender Menschen in die Niederlande zur Folge. In den Niederlanden haben anno 2019 rund zwei Millionen Menschen einen Bezug zu den ehemaligen Niederländisch-Ostindien, Indonesien und den Molukken. Die koloniale Vergangenheit der Niederlande, die Besetzung durch Japan und die Nachkriegszeit sind Themen, die im Leben vieler von ihnen mehr oder weniger eine Rolle spielen. Die Einrichtung des Sophiahofs ist eine Umsetzung der Politik der Zentralregierung zur „kollektiven Anerkennung der niederländisch-ostindischen Gemeinschaft“.

Bei Interesse können wir den Besuch der aktuellen Ausstellung „Unser Land“ im Museum Sophiahof mit der nahegelegenen Kunstausstellung „Mutterland“ im Pulchri Studio kombinieren, die durch einen historischen Spaziergang mit dem Indischen Erinnerungszentrum verbunden ist.

Hinweise:

    • Der Eintritt in das Museum beträgt 9,50 Euro, mit Museumjaarkaart frei.
    • Keine Rundführung.
    • Die Teilnehmerzahl ist beschränkt, eine Anmeldung ist erforderlich.
    • Im Anschluss an den Spaziergang werden wir gemütlich einkehren und uns über die gemachten Erfahrungen austauschen (auf eigene Kosten).
    • Der genaue Treffpunkt wird nach der Anmeldung bekanntgegeben.

Anmeldung:

    Vorname*

    Name*

    E-Mail-Adresse*

    Teilnehmerzahl*

    Datenschutzerklärung einsehen.

    * Pflichtfeld





    Zurück zur Veranstaltungsübersicht.