Lesen aan Zee: „Der Schriftsteller Thomas Mann und seine Familie“ (online)

Am 14. Dezember 2021 um 11:00 Uhr

Online via Zoom

Thomas Mann war und ist einer der bekanntesten deutscher Schriftsteller und immer noch einer der bedeutendsten Erzähler des 20. Jahrhunderts. Er wurde 1929 mit dem Nobelpreis für Literatur ausgezeichnet. Dem 1901 erschienenen ersten Roman Buddenbrooks folgten Novellen und Erzählungen wie Tonio Kröger, Tristan und Der Tod in Venedig.

Mit dem Ansatz „Der Schriftsteller Thomas Mann und seine Familie“ wollen wir uns dem Zauberer“ einmal auf andere Weise nähern und ihn als Mensch und Familienvater betrachten.

Zur Vorbereitung empfiehlt es sich, einen seiner Romane auszusuchen und zu lesen. Will man mehr über sein Leben erfahren, sei eines der Bücher der Literaturliste empfohlen. Je mehr verschiedene Bücher von den Teilnehmern zur Vorbereitung gelesen wurden, desto spannender wird diese Veranstaltung von „Lesen aan Zee“.

Literaturliste:

    1. Colm Tóibín: Der Zauberer
    2. Heinrich Breloer und Horst Königstein: Die Manns – Ein Jahrhundertroman
    3. Gert Heine und Paul Schommer: Die Thomas-Mann-Chronik
    4. Marianne Knüll: Im Netz der Zauberer – Eine andere Geschichte der Familie Mann
    5. Tilmann Lahme et al.: Die Briefe der Manns
    6. Britta Böhler: Der Brief des Zauberers
    7. Literaturhaus München: Democracy will win, Ausstellungskatalog

Hinweise:

    • Kostenfreie Veranstaltung.
    • Anmeldung erforderlich, maximale Teilnehmerzahl: 12 Personen.
    • Der Link wird nach erfolgter Anmeldung zugesandt.

Anmeldung:

    Vorname*

    Name*

    E-Mail-Adresse*

    Teilnehmerzahl*

    Datenschutzerklärung einsehen.

    * Pflichtfeld



    Zurück zur Veranstaltungsübersicht.