Adrienne Por

Marketing & Projekte

Mein Motto: „Es gibt nichts Gutes, außer man tut es!“ – Erich Kästner

2015 zog ich von München nach Den Haag. Während meines mehrjährigen Aufenthaltes war ich bei einer deutschen Kulturstiftung und einem internationalen Verein tätig. Bei beiden Organisationen konnte ich meine beruflichen Erfahrungen mit einbringen, dies half mir, mich schnell zu integrieren und in kürzester Zeit diverse weltweite Kulturen kennenzulernen. In dieser außergewöhnlichen Stadt habe ich die Gründer von KulturNetz aan Zee kennengelernt und unterstütze das Team von Anfang an aus München. Den Haag wird für mich immer eine unvergessliche Stadt bleiben, ein internationales Unikat. KulturNetz aan Zee bietet mir weiterhin die Möglichkeit, mit dem Land in Verbindung zu bleiben und – wenn auch virtuell – an den Ereignissen und Aktivitäten teilzuhaben.

Ich blicke auf wunderbare Kinderjahre in Mödling/Wien zurück, noch heute habe ich eine enge Verbindung zu beiden Städten. Internationales Marketing studierte ich in Irland und Betriebswirtschaft, Tourismus in Deutschland und England. Meine berufliche Laufbahn startete in einer Werbeagentur und Unternehmensberatung in Bayern, dann folgten mehrere Jahre Tätigkeit als Marketing Managerin in der IT-Beratungsbranche, Bankwesen und Kommunikation/Protokoll im öffentlichen Dienst. 2015 habe ich meinen Ehemann bei seiner Auslandsentsendung nach Den Haag begleitet. Es war von Anfang an sehr wichtig, dass wir so schnell wie möglich Niederländisch lernen und das Land und die Kultur während unseres Aufenthalts als Expats kennenlernen. In dieser Zeit war ich als Kommunikation-/ Marketingberaterin und Sprachcoach im Literaturhaus Deutsche Bibliothek Den Haag tätig und im Vorstand von IWC The Hague. Ziel dieses internationalen Vereines ist bis heute die Unterstützung und Förderung der Gemeinschaft von Expatfrauen aller Nationalitäten in Den Haag. Ich freue mich immer wieder, wenn ich meine Erfahrung in den Niederlanden mit anderen teilen kann.